Circus Quaiser gibt sich die Ehre

 

Bereits zum zweiten Mal gastierte Circus Quaiser auf der von der Gemeinde Krempermoor zur Verfügung gestellten Festwiese, um an einer Projektwoche der  Grundschule in Kremperheide teilnehmen zu können.

Circus Quaiser ist ein reines Familienunternehmen und besteht bereits in 5. Generation. Seit 16 Jahren beschäftigt er sich mit Schulprojekten und gastiert in Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen und Mecklemburg-Vorpommern.

 

Das pädagogische Ziel dieser Projekttage ist eine völlig neue Art des Lernens.

Nicht die Lehrer lehren, sondern jedes Kind macht mit der Unterstützung der Artisten seine Erfahrungen in Bezug auf eigenes Können und Kreativität. Es lernt seine Stärken und Schwächen kennen, erwirbt aber auch mehr Selbstsicherheit und Selbstvertrauen. Im Team werden Darbietungen erarbeitet, Ängste abgebaut, Ehrgeiz geweckt, die Schwächeren einbezogen um am Abend einen umjubelten Auftritt in der Manege erleben zu können. Frei nach dem Motto: Einer für Alle, Alle für Einen, wir schaffen DAS.

 

Unter diesem Motto durften wir einen unvergesslichen Abend erleben. Wir sahen Turner, den Zauberwürfel, Clowns, einen Feuerschlucker, einen Fakir, mutige Mädchen mit einer Pythonschlange, Balance auf dem Drahtseil, Jongleure, eine Tierdressur mit Ziegen und, und, und.

 

Stolz standen am Ende der Vorstellung alle Mitwirkenden in der Arena und nahmen den  tosenden Applaus der Zuschauer entgegen. Auch den Kindern wird dieser Abend oder diese Projektwoche noch lange in Erinnerung bleiben.

 

 

Text und Bilder von Horst & Marianne Hauser