Moin, Moin auf der Internetseite der Gemeinde Krempermoor
 

In unserem neuen Porträt möchten wir Ihnen den Amtsvorsteher des Amtes Krempermarsch vorstellen.

Herr Früchtenicht wurde 1947 als jüngstes von 5 Kindern in Klein Wisch geboren.

Nach Beendigung der Schule absolvierte er eine Ausbildung zum Landwirt und übernahm nach dem Tod seines Vaters den Hof.

Er wurde aktives Mitglied der Landjugend Krempe, übernahm das Amt des Vorsitzenden und wurde Vorsitzender des Kreislandjugendverbandes Steinburg. Diese Ämter übte er bis 1972 aus.

Sportverein Neuenkirchen in den 60er Jahren, Harm Früchtenicht oben in der Mitte

Er trat in die KWV Bahrenfleth ein, wurde 1970 als damals jüngstes Mitglied in  die Gemeindevertretung der Gemeinde Bahrenfleth gewählt und ist hier seit 1986 Bürgermeister.

Viel hat sich seit damals unter seiner Regie in Bahrenfleth getan: der Ortskern und der Platz vor dem Gemeindehaus wurden neu gestaltet, Bürgersteige neu erstellt. Eine flächendeckende Erdgasversorgung der Gemeinde konnte sichergestellt werden. Die zentrale Ortsentwässerung mit Neuenkirchen und die Nachrüstung der Kläranlagen im Außenbereich wurden realisiert. Auch ein Feuerwehrgerätehaus mit Schulungsräumen für die Feuerwehr wurde gebaut. Der TSV erhielt einen Trainings- und Fußballplatz mit Dusch- und Umkleidekabinen.

Die Gemeindevertretung Bahrenfleth im Jahre 1991

Mit der Verabschiedung des Bebauungsplanes Högerstraße wurden 13 neue Bauplätze ausgewiesen. Es folgten der B-Plan Nr. 2 Handwerkerweide  sowie Nr. 3 westlich des Uhrendorfer Weges.

Als Verbindung zwischen Borsfleth und der Beidenflether Fähre erstellte die Gemeinde einen neuen Wanderweg. Es wurde für den Bau eines Anlegers in der Stör gesorgt.

Eine der größten Herausforderungen war der Erhalt der Störfähre „Else“, die gemeinsam mit der Gemeinde Beidenfleth und eines Fördervereins gemeistert werden konnte. Gemeinsam wurde 2006 die in Saßnitz gebaute neue Fähre in Dienst gestellt.

Auch der Bau der Treckerscheune 1 und 2 fällt in seine Amtszeit.

Ebenfalls beteiligt war Herr Früchtenicht am zustande kommen einer Partnerschaft mit der Gemeinde Hanshagen (Vorpommern), die 1985 durch die Kirchengemeinden und ab 1990 mit den Kommunalgemeinden gefördert wurde.

Im Winter 1983 ließ die KWV eine alte Tradition wieder aufleben, das Heiße Wecken verdrehen. Damals wurden neben Heiße Wecken noch Berliner, Kuchen und Aale verspielt.

...beim Heisse Wecken verdrehen

Im Jahre 1991 konnte durch seine Hilfe und Unterstützung eine Chronik der Gemeinde Bahrenfleth und des Kirchenspiels Neuenkirchen herausgegeben werden.

Jetzt strebt die Gemeinde Bahrenfleth gemeinsam mit ihrem Bürgermeister die Anbindung zum schnellen Internet durch Glasfaser an.

Seit 1998 ist Harm Früchtenicht Amtsvorsteher des aus 10 Gemeinden bestehenden Amtes Krempermarsch und damit deren oberster Dienstherr.

In dieser Eigenschaft kamen und kommen weitere Aufgaben auf ihn zu, u. a. die Erweiterung des Amtsgebäudes im Birkenweg in Krempe, die 2002 erfolgte.

2006, Einweihung des Wanderweges Krempermoor - Neuenbrook, zusammen mit Neuenbrooks Bürgermeister Jürgen Schröder und Krempermoors damaligen Bürgermeister Günter Meyer

Harm Früchtenicht hat aber auch noch ein Privatleben. Zu diesem gehört der Hof, den die Familie als reine Milchwirtschaft betreibt.  Das Jahr 2002 war eines der schlimmsten Jahre in seinem Leben, der Hof brannte ab. Viele Erinnerungen, Bilder, persönliche Dinge des alltäglichen Lebens dahin. Doch die Familie Früchtenicht gab nicht auf, der Hof wurde wieder aufgebaut. Neben den ehrenamtlichen Arbeiten eine enorme Energieleistung. Im Jahre 2009 übergab er den Hof an seinen jüngsten Sohn. Auf ihn selbst warteten noch weitere große Aufgaben.

Eine davon ist seit 2015 die Integration der Flüchtlinge in seinem Amtsbereich. Zu diesem Zweck wurde die alte Volksschule in Krempe erworben und  so umgebaut, dass hier 8 Wohnungen entstanden. Natürlich hat er all diese Arbeiten nicht alleine bewältigt, bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Amtsverwaltung, der Gemeindevertretung und dem Amtsausschuss  findet er sehr große Unterstützung, wie er immer wieder lobend erwähnt.

Mit diesen Aufgaben ist es aber noch nicht genug. Harm Früchtenicht hat noch mehr: er ist im Ausschuss des Sielverbandes Neuenbrook, im Schulverband Krempermarsch, stellvertr. Kreisvorsitzender im Schleswig-Holsteinischen Gemeindetag und er sitzt im Verwaltungsrat der Sparkasse, die im Moment auch schwierigeren Zeiten entgegen geht.

Ehrungen bei der FFW Krempermoor 2016

Moortage 2012

Nach Hobbys oder Freizeitgestaltung brauchen wir da gar nicht zu fragen, seine Arbeit ist sein Hobby und die Zeit, die dann noch verbleibt, gehört seiner Familie.

Für die Zukunft hat Harm Früchtenicht nur einen Wunsch, Gesundheit für seine Lieben und für sich.

 

Wir bedanken uns für ein sehr nettes,  informatives Gespräch und wünschen Harm Früchtenicht noch eine lange erfolgreiche Amtszeit!

 

von Horst & Marianne Hauser