ruut mit den schiet...
 

Am Samstag, den 24.3., trafen sich einige Krempermoorer zum „Schietsammeln“ am Feuerwehrgerätehaus.

Bemerkenswert - neben der hohen Anzahl der Freiwilligen - war die Quote an Kindern, die sich eine saubere Umwelt wünschen und dafür den „Dreck der Anderen“ aufsammeln. Obwohl die Strassen von Krempermoor auf den ersten Blick nicht dreckig scheinen, wanderten bei näherem Hinsehen eine beachtliche Menge an Schiet in die Müllsäcke. Neben dem achtlos weggeworfenen Müll fanden sich noch viele Plastik- und Knallrelikte aus der Sylvesternacht. Zudem scheinen „Kippen“ für viele Raucher nicht in Aschenbecher, sondern „in die Natur“ zu gehören. Unsere Kinder lernen bereits in Kita und Schule den verantwortungsvollen Umgang mit Müll, und welche Gifte wir Mensch und Tier durch Bequemlichkeit und Achtlosigkeit zumuten.
 

Mit der lukullischen Stärkung im Anglerheim  „Moorkate“ und 5 gut gefüllten Müllsäcken endete die tatkräftige Aktion und hinterliess unsere unmittlebare Umwelt ein deutliches Stück sauberer.
Der Appell an jeden Bürger, sich selber um seinen eigenen „Schiet“ zu kümmern, bleibt so lange aufrecht, bis wir beim Sammeln kein Stück Dreck mehr finden.

 

Text und Bilder von der Familie Grimm